Ferienpass 2021 - Startseite

Ferien aktuell

Aktuelles

Aktuelles

Beratungs- und Gesprächsangebote für Kinder und Jugendliche

18.12.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wir alle durchleben gerade eine schwierige Zeit. Die Corona-Pandemie beschäftigt uns jeden Tag. Viele Vorgaben und neue Regeln sind einzuhalten, das fällt nicht immer leicht und wirft oft Fragen auf. Dass auch Kinder und Jugendliche in einer solchen Situation Angst haben und unsicher sind, ist völlig normal. Manchmal hilft es, mit anderen darüber zu reden, z. B. mit Eltern oder Freundinnen und Freunden.

Auch in der Schule stehen viele Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zur Verfügung, die ein offenes Ohr haben und mit Rat und Tat zur Seite stehen können. Dazu gehören neben den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern vor allem Beratungs- und Vertrauenslehrkräfte, Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter, aber z. B. auch die Schülervertretung.

Wer nicht unbedingt in der Schule über Sorgen und Nöte sprechen möchte, für den bietet sich vielleicht eines der Gesprächs- und Beratungsangebote unten auf dieser Seite an. Alle diese Angebote sind kostenlos, eure Anfragen werden natürlich streng vertraulich behandelt.

Kinder- und Jugendtelefon: 0800 111 0 333

„Nummer gegen Kummer“: 116 111 www.nummergegenkummer.de

Juuuport.de Hilfe von jungen Leuten für junge Leute.
https://www.juuuport.de/beratung

Zahlreiche weitere Angebote für Kinder und Jugendliche in Not sind zudem auf der Seite www.kinderschutz-niedersachsen aufgelistet.

Es besteht außerdem die Möglichkeit, sich an die Schulpsychologinnen und Schulpsychologen der Regionalen Landesämter für Schule und Bildung zu wenden (minderjährige Schülerinnen und Schüler nur über Anmeldung der Erziehungsberechtigten).
www.rlsb.de/bu/eltern-schueler/schulpsychologie

weiterlesen...

Beratungs- und Gesprächsangebote für Kinder und Jugendliche

18.12.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wir alle durchleben gerade eine schwierige Zeit. Die Corona-Pandemie beschäftigt uns jeden Tag. Viele Vorgaben und neue Regeln sind einzuhalten, das fällt nicht immer leicht und wirft oft Fragen auf. Dass auch Kinder und Jugendliche in einer solchen Situation Angst haben und unsicher sind, ist völlig normal. Manchmal hilft es, mit anderen darüber zu reden, z. B. mit Eltern oder Freundinnen und Freunden.

Auch in der Schule stehen viele Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zur Verfügung, die ein offenes Ohr haben und mit Rat und Tat zur Seite stehen können. Dazu gehören neben den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern vor allem Beratungs- und Vertrauenslehrkräfte, Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter, aber z. B. auch die Schülervertretung.

Wer nicht unbedingt in der Schule über Sorgen und Nöte sprechen möchte, für den bietet sich vielleicht eines der Gesprächs- und Beratungsangebote unten auf dieser Seite an. Alle diese Angebote sind kostenlos, eure Anfragen werden natürlich streng vertraulich behandelt.

Kinder- und Jugendtelefon: 0800 111 0 333

„Nummer gegen Kummer“: 116 111 www.nummergegenkummer.de

Juuuport.de Hilfe von jungen Leuten für junge Leute.
https://www.juuuport.de/beratung

Zahlreiche weitere Angebote für Kinder und Jugendliche in Not sind zudem auf der Seite www.kinderschutz-niedersachsen aufgelistet.

Es besteht außerdem die Möglichkeit, sich an die Schulpsychologinnen und Schulpsychologen der Regionalen Landesämter für Schule und Bildung zu wenden (minderjährige Schülerinnen und Schüler nur über Anmeldung der Erziehungsberechtigten).
www.rlsb.de/bu/eltern-schueler/schulpsychologie

weiterlesen...

Startseite

Startseite


Verdener Ferienprogramm 2023

Fleißig arbeitet das Ferienteam an der Planung des Ferienprogramms und Ihr Kinder  könnt Euch dann bald wieder die vielfältigen Aktionen anschauen und natürlich auch wieder anmelden. Schaut daher regelmäßig auf der Internetseite nach und informiert Euch über den aktuellen Stand, damit Ihr den Startschuss nicht verpasst.

 

Informationen für die Teilnehmer:innen
Osterferienprogramm 2023


Ab in die Startlöcher - denn es geht bald wieder los! Reinschauen lohnt sich. Das Ferienteam ist im Moment fleißig dabei das Programm für die Osterferien für Euch Kinder zusammen zu stellen.

Ab Freitag, dem 10. Februar 2023 werden die Ferienhefte in allen Verdener Grundschulen, sowie an die 5. + 6. Klassen der weiterführenden Schulen, an Euch verteilt. Zusätzlich bekommt Ihr das Heft auch bei der Tourist-Information oder Ihr stöbert einfach online.

Alle, die am Ferienprogramm teilnehmen möchten, können sich ab dem 13. Februar 2023 hier registrieren, das Angebot checken, die eigene Wunschliste und Freundesliste erstellen und aktuelle News finden.

!!Bestehende Zugangsdaten aus dem letzten Jahr wurden zurückgesetzt – registriere Dich deshalb bitte neu. Die neuen Login-Daten gelten dann wieder für das ganze Jahr!!

Für alle, die nicht online sind oder Unterstützung bei der Online-Anmeldung benötigen, ist das Ferienteam gerne behilflich. Außerdem kann auch wieder das Anmeldeformular in Papierform im Ferienheft ausgefüllt werden.

Lest bitte alles aufmerksam durch. So verpasst Ihr keine Neuigkeiten, Veränderungen und kurzfristigen Informationen.

Bei Fragen bitte das Ferienteam kontaktieren:
- Email: ferienprogramm@verden.de
- Telefon: 04231 / 12 – 349, Mobil: 0176 / 742 028 22
- persönlich: Große Straße 40, Verden (Aller)